loader

Ihr Spediteur aus Drakenburg

Unternehmen

startseite_1

Nach langjähriger Tätigkeit als Niederlassungsleiter in Hannover für eine ostwestfälische Spedition, erwarb der Speditionskaufmann Frank Sander im Oktober 1999 das Güterkraftverkehrunternehmen Bernhard Vogel in Nienburg/Weser.

Im September 2015 erfolgte der Standortwechsel in die eigene, neu errichtete Betriebsstätte im Gewerbegebiet Drakenburg direkt an der B215.

Von hier aus sind die Metropolregionen Bremen, Hamburg und Hannover gut zu erreichen.

Fuhrpark / Leistungen

Täglich sind wir mit unserem modernen und gepflegten Fuhrpark in Nord- und Mitteldeutschland unterwegs. Dabei setzen wir auf unsere langjährigen, erfahrenen und stets aktuell geschulten Fahrer. Wir bieten unseren Kunden eine schnelle und zuverlässige Auftragsabwicklung.

Wir übernehmen für Sie:

  • Komplett- u. Teilladungen
  • Sonderfahrten
  • Transporte nach § 53 KrWG
startseite_2

Zum Einsatz kommen Sattelzugmaschinen der Schadstoffklassen EEV + EURO 6.

Damit leistet das Unternehmen auch einen Beitrag zur Schonung der Umwelt.

Unsere Sattelauflieger sind nach VDI 2700 Blatt 12 und XL Code DIN EN 12642 zertifiziert. Sämtliche Fahrzeuge sind mit ausreichend Ladungssicherungsmaterial ausgestattet.

Ihr Ladungsgut befindet sich dadurch bei uns in den besten Händen!

Presse

Kreisel oder Ampel auf der B215 erwünscht

Im Gewerbegebiet Drakenburg überzeugte sich kürzlich der heimische Bundestagsabgeordnete Maik Beermann (CDU) gemeinsam mit Mitgliedern der CDU sowie dem Samtgemeindebürgermeister Vize Koop von der Entwicklung des Gewerbegebietes am Sauerkamp. Die Mitglieder des Gemeindeverbandes und Spitzenpolitiker besichtigten die vor zehn Monaten errichtete Spedition Frank Sander.

Weiterlesen  

Spedition Frank Sander ist Botschafter

"Für mich ist es selbstverständlich, für die Region, in der wir wirtschaftlich tätig sind, auch nach außen einzutreten. Außerdem habe ich als Unternehmer ein Interesse daran, Fachkräften, die ich für unser Unternehmen gewinnen will, ein positives und ehrliches Bild zu vermitteln. Da stand die Beteiligung an der Kampagne außer Frage", erklärt Eigentümer Frank Sander.

Weiterlesen  

Kontakt

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.